/ Rezepte

Grießbrei mit Johannisbeerkompott

In der Kindheit konnte ich den Grieß in jeglicher Form nicht ausstehen. Seit einiger Zeit, finde ich Grießbrei unglaublich lecker und kann es fast jeden morgen essen, wer hätte das gedacht?!
Beim Grießbrei muss man aber darauf achten, dass es sich keine Klümpchen beim Kochen bilden. Dabei habe ich eine sehr gute Methode entdeckt, die wirklich funktioniert...

Für 2 Portionen braucht man:
  • 350 ml Milch
  • 150 ml Wasser
  • 6 EL Grieß
  • 2 TL Butter
  • 2 TL Kompott
  • etwas Salz und Zucker

Grieß in kalter Milch mit Wasser ca. 10 Min. stehen lassen. Auf einer sehr kleinen Flamme langsam erwärmen, bis die Flüssigkeit komplett verschwunden ist, dabei immer wieder mit einem Schneebesen umrühren.
Mit etwas Salz, Zucker, Butter und Kompott den Brei verfeinern und genießen..

21.jpg

Bis bald,
Hilli