/ recipes

Grüner Salat - ein schnelles Gericht für Faule

Obwohl die Temperaturen in dem Morgen deuten den Beginn des Herbstes an, aus irgendeinem Grund will ich mich mit dem Gedanken nicht anfreunden, dass der Sommer fast vorbei ist. Und obwohl der Sommer, meiner Meinung nach, sehr heiß und lang war, habe ich ihn gerne genossen. Mittlerweile habe ich schon die Wollsocken angezogen und mache öfter mal eine Kanne Tee oder Tasse Kakako und nicht einen Cocktail mit frischer Minze und ganz viel Eiswürfeln. Aber wenn man auch nicht alles, was man im Sommer so gerne tut, weiterhin im Herbst machen kann, der grünen Salat bleibt einer der wenigen Sachen, die man über das ganze Jahr lang geniessen kann. Und genau daran habe ich gedacht als ich Lust auf ein schnelles Gericht bekommen habe. Schnell, einfach und sehr lecker - was will man mehr, wenn man gerade faul auf der Couch liegt?!

gruener-Salat.jpg

Denn gerade die schnellen und leichten Gerichte will man im Herbst weiterhin nicht vermissen. Natürlich freue ich mich auch schon auf typische herbstliche Kreationen aus der Küche, aber an manchen Tagen muss eben ein sommerliches schnelles Gericht her. Viel Spaß beim Schlemmern!

Grüner Salat - schnelles Gericht
  • 1 Romersalat
  • 100 gr. Tomaten
  • 1 Gurke
  • 100 gr. Fetakäse
  • 1 Aubergine
  • Dressing

Alle Gemüse und Fetakäse klein schneiden. Aubergine in der Pfanne von beiden Seiten in reichlich Öl anbraten. Dressing aus Olivenöl, Weißweinessig, Senf und Zitronensaft vorbereiten und über Salat geben. Mit Ciabatta servieren. Guten Appetit!

schnelles-Gericht-gruener-Salat.jpg

Bis bald, Hilli